+

21.12.2017
Juristische Auseinandersetzung um das Schleizer Dreieck soll beigelegt werden

Die juristische Auseinandersetzung mit Anwohnern um die Betriebsgenehmigung war für die Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck GmbH ein großes Thema der vergangenen Jahre. 

Ausgehend von einem Vorschlag, den die Interessensgemeinschaft Oberböhmsdorfgemeinsam mit den beiden Ortsclubs erarbeitet und der Betreibergesellschaft vorgelegt hatte, wurde in mehreren Runden ­intensiv über die Regelungen beraten, welche die Basis für eine planungssichere Veranstaltungsdurchführung in den kommenden Jahren sein sollen. „Das letzte Wort dazu steht noch aus, grundsätzlich sind aber beide Seiten einig darin, dass der beste Weg zur Lösung der Probleme in einer offenen und respektvollen Kommunikation zwischen den Parteien liegt. Hier gilt der Dank der Gesellschafter allen Beteiligten für die konstruktive Debatte“, teilte der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, ­Michael Dan­grieß, mit.

Ein weiterer Punkt der Beratungen zur letzten Gesellschafterversammlung des Jahres war die Veranstaltungsplanung für 2018. Mit dem Sparkassen-Frühjahrsrennen des MSC Schleizer Dreieck, der VFV Classic, der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft IDM und der German TT stehen die gleichen Hauptveranstaltungen wie 2017 auf dem Programm. Dazu kommen die Tuning-Show L8 night, die bereits 2017 große Resonanz erfuhr, sowie etliche Fahrsicherheitstrainings, Fahrertrainings und Treffen auf Teilstücken des Dreiecks. Der Kalender wird im Januar der Öffentlichkeit vor­gestellt, so Dangrieß.

Zum Rückblick auf 2017 und der Vorschau auf 2018 gehören auch die Maßnahmen der Erhaltung und weiteren Modernisierung des Dreiecks. Hier nahm in diesem Jahr die Reparatur und Erneuerung der Tribünenplätze an der Rücklaufstrecke und auf dem Buchhübel großen Raum ein. „Die Betreibergesellschaft dankt besonders den Mitgliedern des MSC Schleizer Dreieck für ihr großes Engagement im Zuge einer Spendenaktion für diese längst überfälligen Reparaturen, ihren persönlichen Einsatz für das Dreieck und natürlich den vielen Spendern selbst. 2018 sollen diese Arbeiten weitergehen und auf die Tribünen an der Kohlbachstraße ausgedehnt werden“, so Dangrieß. Weitere Maßnahmen betrafen hauptsächlich die Umsetzung von Auflagen der Motorsportföderation DMSB zur weiteren Verbesserung der Sicherheit der Fahrer auf dem Dreieck, die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der ehrenamtlichen Helfer bei den Veranstaltungen und zahlreiche Veränderungen in der Außendarstellung des Dreiecks und im Marketing. Auch in diesen Bereichen sollen die ­Anstrengungen im kommenden Jahr fortgesetzt werden.

Grundlage dafür ist ein strategisch angelegtes Konzept zum Ausbau des Dreiecks für die nächsten zehn Jahre. Wesentliche Bestandteile seien die künftige Ausrichtung des Dreiecks als Veranstaltungsort, die Bestimmung künftiger Nutzungskonzepte auf der Basis der ­bestehenden Betriebsgenehmigung und der Ausbau der touristischen Komponente. In die Erstellung dieses Konzeptes sollen die Ortsclubs und der ADAC einbezogen werden. Michael Dangrieß wurde mit der Erstellung des Konzeptes bis Mitte 2018 beauftragt und will dazu auch den Dialog mit den Anwohnern suchen. 

Die Auffrischung des Images des Schleizer Dreiecks beginnt beim Logo. Ab sofort wird ein frisch modifiziertes Logo eingesetzt, welches in Kürze auf der in Neugestaltung befindlichen Homepage, der Facebook-Seite und bald im Straßenverkehr zu sehen sein wird. 

Die vergangene Saison wurde grundsätzlich als positiv bewertet. Die Resonanz auf die IDM gibt Hoffnung, in den nächsten Jahren den Flaggschiff-Status des IDM-Laufes auf dem Dreieck weiter auszubauen.

Quelle: Ostthüringer Zeitung, Lokalausgabe Schleiz vom 17.12.2017

Einzelinterviews
Traum ODER Wirklichkeit? – Die Zunkunft des Schleizer Dreiecks

Walther Röhrl
Ehemaliger Rallye-Weltmeister

Hans-Joachim Stuck
Ehemaliger Formel 1-Fahrer / Präsident, Deutscher Motorsport Bund

Jochen Maas
Ehemaliger Formel 1-Fahrer

Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff
Initiator und Entwickler, Bilster Berg Driver Resort

Dr. Stefan Brungs
Geschäftsführung Vertrieb/Marketing, Bugatti Automobiles SAS

Christian Uhrig
Marketing Leiter, Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Hannes Neupert
Vorsitzender, ExtraEnergy e.V. / Pedelec-und E-Bike-Experte

Knut Beinlich
Teamchef, Beinlich Racing Team e.V.

Justin Hänse
Fahrer, Beinlich Racing Team e.V.

Max Köhler
Fahrer, AMC Schleizer Dreieck e.V., im ADAC

Michael Krings
Vorstand, MSC Schleizer Dreieck e.V. im ADAC

Kläger
Bernd Reiße

Heinrich XIII. Prinz Reuß
Initiator „PRO Schleizer Dreieck“

 

Veranstaltungen auf dem Dreieck 2016

25.-27.05.2018
Sparkassen Frühjahrsrennen
MSC Schleizer Dreieck

09.-10.10.2018
IFA- und Traktorentreffen
Veranstalter:

15.-17.10.2018
FSP German TT
Veranstalter: TRF Thüringer Sportmarketing GmbH

23.-24.06.2018
Jedermann Radrennen
Veranstalter: Stadt Schleiz

30.06.-01.07.2018
L8 night Tuningtreffen
Veranstalter:

06.-08.07.2018
VFV Classic "Freddy Kottulinsky"
Veranstalter: VFV / DHM

27.-29.07.2018
84. Int. Schleizer Dreieckrennen/IDM
Veranstalter: MSC Schleizer Dreieck