04.09.2013 – Dr. Peter Lämmermann
Statement zum Schleizer Dreieck

Lieber Herr Seidel,

trotz oder vielmehr gerade wegen des traurigen Vorfalls in Schleiz am Samstag möchte ich Ihnen gerne ein Bild von meiner Tochter zusenden. Seinerzeit haben wir uns meist mehrere Veranstaltungen im Jahr in Schleiz angesehen. Leider hatte ich bis zum Wochenende nie die Gelegenheit selbst in Schleiz zu fahren. Für mich nun eine meiner Lieblingsstrecken, nicht nur in Deutschland! Die Atmosphäre war immer schon toll zu erleben, sowohl als Zuschauer, wie auch als als Aktiver.

Ich hoffe sehr, dass Schleiz im Sinne einer permanenten oder aber auch nicht permanenten Rennstrecke erhalten bleibt. Meine

… weiter lesen

04.07.2013 – Siegfried Wetzel
Grußwort – welches nicht gesprochen werden durfte – anlässlich der Festveranstaltung 90 Jahre Schleizer Dreieck und 100 Jahre Schleizer Fußballverein

Herzlichen Dank Herr Bürgermeister für Ihre Einladung. Guten Abend Frau Bundestagsabgeordnete Carola Stauche guten Abend meine Kollegin Regine Kanis und Kollege Ralf Kahlisch aus dem Thüringer Landtag, guten Abend liebe Vereinsvorsitzende Dr. Zeißig , R. Wetzel und H. Rimpel, guten Abend sehr geehrte Stadträte, guten Abend liebe aktive Vereinsmitgliede,r guten Abend liebe geladene Gäste.

Eine Festwoche in der sich Schleiz die Ehre gibt, man kann auch sagen alle Ehre gibt! Nicht weniger als die Ministerpräsidenten unseres Freistaates Thüringen, Frau Christine Lieberknecht, gab sich die Ehre eines Besuches anlässlich der Festwoche. Zwischen ihren Terminen in Berlin und München, wobei sie die Feststellung traf: Schleiz liegt ja genau in der … weiter lesen

09.03.2009 – Heinrich XIII. Prinz Reuss
Statement zum Schleizer Dreieck

Natürlich unterstütze ich die Realisierung des durch die Bürgerinitiative PRO Schleizer Dreieck beschriebenen Bauvorhabens. Schon 1990 habe ich den damaligen Sportpräsidenten der DEKRA, Herrn Moll, nach Schleiz geholt und ihm die wunderbare Strecke gezeigt. Es war damals erklärtes Ziel der DEKRA in eine Einrichtung wie dem Schleizer Dreieck DM 300 Mio. zu investieren. Herr Moll hat allerdings schneller als ich selbst erkannt das sowohl die Ortsvereine und die damals handelnden Politiker nicht an der Realisierung einer solchen … weiter lesen

30.04.2008 – Michael Stoschek
Konzept der Bürgerinitiative verbindet Tradition mit neuen Ideen

Als Unternehmer und Motorsportler unterstütze ich das Engagement der Bürgerinitiative Pro Schleizer Dreieck ausdrücklich. Ich konnte die Strecke im vergangenen Jahr anläßlich einer Veranstaltung kennenlernen und meine, nach dem Umbau ist diese älteste Naturrennstrecke Deutschlands heute wieder eine interessante und anspruchsvolle Anlage inmitten einer herrlichen … weiter lesen

06.05.2008 – Johannes Huebner, Frankfurt
Das Schleizer Dreieck als Fahrtrainingszentrum

Das Schleizer Dreieck hat eine der anspruchsvollsten und flüssigsten Streckenführungen unter den Rennstrecken - ideal für Fahrerprobungen, Fahrertrainings, Fahrsicherheitsveranstaltungen und Events. Man sollte die Chance nutzen, aus Schleiz ein weiteres Fahr-Kompetenzzentrum zu machen, denn so ein Angebot fehlt in der Region und es … weiter lesen

 

01.10.2013
Motorsport-Legende Jochen Mass zu Gast am Schleizer Dreieck

Der frühere Formel-1-Rennfahrer wird am 9. und 10. Oktober der im Südosten Thüringens gelegenen ältesten Naturrennstrecke Deutschlands einen Besuch abstatten und dort ein paar Runden drehen

Das Schleizer Dreieck, die traditionsreiche Autound Motorradrennstrecke im Südosten Thüringens, wird demnächst prominenten Besuch erhalten: Jochen Mass, der als langjähriger Formel-1-Fahrer sowie als Teilnehmer der „Rallye Paris–Dakar“, der „24 Stunden von Le Mans“ und vieler weiterer hochkarätiger Rennsport-Events zur lebenden Legende im Motorsport geworden ist, wird am 9. und 10. Oktober 2013 an der ältesten Naturrennstrecke Deutschlands … weiter lesen

04.07.2013
Petition „18 Renntage auf dem Schleizer Dreieck“ mit 7649 Unterschriften beendet

SDas Schleizer Dreieck ist DER Imagefaktor der Stadt Schleiz und ein enormer Wirtschaftsfaktor für
ortsansässige Unternehmen. Leider ist es aber auch immer wieder Anstoß zu Diskussionen um die
Belästigung der Anwohner. Einer von diesen Anwohnern klagte und nun entschied ein Richter des Verwaltungsgerichtes in Gera, dass der Anwohner der sich von … weiter lesen

17.02.2013
Offener Brief zu „Nachgefragt – zum Schleizer Dreieck“, Ihr Interview im Saale-Orla-Kurier vom 16.02.2013

Sehr geehrter Herr Frotscher,
mit großem Interesse las ich das Interview. Bitte gestatten Sie mir, dass ich nachfolgend einige Passagen herausgreife um weitergehende Fragen zu stellen und Anmerkungen zu geben.

Zitat: „Das Konzept, nur über Streckenvermietung sich zu finanzieren, war schlichtweg falsch und muss korrigiert werden.“
Frage: Welche Einnahmequellen außer der Streckenmiete sollte die Betreibergesellschaft „Schleizer Dreieck“ zukünftig weiter lesen

25.01.2013
Gemeinsame Pressemitteilung zur Zukunft des Schleizer Dreiecks

Die Parteien sind übereingekommen, die Durchführung der drei Traditionsveranstaltungen
auf dem Schleizer Dreieck (Sparkassen Classic Grand Prix, Seitenwagen – WM und
Schleizer Dreieck Rennen -IDM ) im Jahr 2013 in der bisherigen Form … weiter lesen

21.01.2013
Aktuelle Informationsseite zum Schleizer Dreieck von der Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck mbH

In dem Rechtsstreit über die Änderungsgenehmigung des Thüringer Landesverwaltungsamtes für das Schleizer Dreieck vom 10.04. 2007 hat das Verwaltungsgericht Gera am 30.08.2012 ein erstinstanzliches Urteil verkündet, mit dem die Klage des Herrn Reiße stattgegeben wurde. Die Beklagte hat am 21.12.2012 gegen dieses Urteil Berufung weiter lesen

20.01.2013
Offener Brief zur Absage von Seitenwagen-WM und möglicher Absage IDM 2013 am Schleizer Dreieck

In Anbetracht des sich nun abzeichnenden Super-GAU’s für Deutschlands älteste Naturrennstrecke nachfolgend einige Gedanken, um den leider siegreichen Kläger, dessen Rechtsanwalt, Freie Wähler Schleiz und Aktionsbündnis „Bürger für Schleiz“ als Totengräber des weiter lesen

02.01.2013
Onlinepetition zum Schleizer Dreieck bei openPetition

Das Schleizer Dreieck ist DER Imagefaktor der Stadt Schleiz und ein enormer Wirtschaftsfaktor für ortsansässige Unternehmen. Leider ist es aber auch immer wieder Anstoß zu Diskussionen um die Belästigung der Anwohner. Einer von diesen Anwohnern klagte und nun entschied ein Richter des Verwaltungsgerichtes in Gera, dass der Anwohner der sich von Lärm weiter lesen

29.07.2012
Frust über Urteil zum Schleizer Dreieck

Die Motorsportvereine appellieren an mehr Zusammenarbeit in Schleiz und hoffen auf eine Lösung zum Erhalt der Traditions-Rennstrecke und auf ein juristisches Handeln der Betreibergesellschaft. Die Ernüchterung nach dem Urteil des Verwaltungsgerichtes in Gera zur Aufhebung der Genehmigung für 18 Renntage ist bei den Motorsportklubs groß. Aber man hofft noch darauf, dass es irgendwie weiter geht. Dr. Ralf Zeißig, Vorsitzender des MSC "Schleizer Dreieck", appelliert an den Gemeinsinn der Schleizer: "Wir müssen das Urteil zur Kenntnis nehmen und warten die schriftliche Begründung ab. Dann muss man überlegen, was zu tun ist. Wir sollten das tun, was der MSC schon immer gesagt hat gemeinsam in Schleiz für den Erhalt des Dreiecks arbeiten." Zeißig räumt aber auch ein, dass der … weiter lesen

01.09.2012
Urteil zum Schleizer Dreieck ist "noch kein Drama"

"Das Urteil ist noch kein Drama, denn es ist noch nicht rechtskräftig", sagt Bernd Amelung, Sprecher des Verwaltungsgerichts Gera, am Freitag im Gespräch mit unserer Zeitung. Er macht aber auch klar, das die Sache ernst ist. Das Gericht habe die immissionsrechtliche Änderungsgenehmigung des Landes Thüringen, die 2007 eine Aufstockung der bis dahin neun erlaubten Renntage auf dem Schleizer Dreieck auf 18 ermöglichte, kassiert. Es sei zwar keine Berufung zugelassen, man könne aber Rechtsmittel beim Oberverwaltungsgericht (OVG) einlegen, die eine Berufung ermöglichen und aufschiebende Wirkung haben. "Insofern ändert sich an der Situation erstmal gar nichts bis das OVG nicht … weiter lesen

31.08.2012
Freistaat Thüringen verliert im Streit um Schleizer Dreieck

Der Freistaat Thüringen hat im Rechtsstreit um das Schleizer Dreieck vor dem Verwaltungsgericht Gera verloren. Eine erteilte Genehmigung ist rechtswidrig. Der Geraer Verwaltungsrichter Siegfried Sobotta ist bei seiner Meinung vom April 2012 geblieben, bei der er in Schleiz den Lärm von Rennfahrzeugen auf sonst öffentlichen Straßen und die gestiegene Zahl von Veranstaltungen für nicht … weiter lesen

29.07.2012
Rennbetrieb am Schleizer Dreieck vorerst gesichert

Das Verwaltungsgericht Gera hat mit Beschluss vom 27.07.2012 den Antrag eines Schleizer Bürgers zurückgewiesen, mit dem dieser den Rennbetrieb auf dem Schleizer Dreieck vorläufig verbieten lassen wollte. Über die Betriebsgenehmigung für das Dreieck besteht seit Jahren juristischer Streit. Mit seinem Eilantrag wollte der Schleizer Bürger Tatsachen schaffen und mit Hilfe der Gerichte den Rennbetrieb auf dem Schleizer Dreieck vorläufig unterbinden. Das Verwaltungsgericht Gera ist dem Antrag nicht gefolgt. Der Antrag wurde abgewiesen. In der schwierigen emissionsschutzrechtlichen Materie hat das Gericht eine Interessenabwägung angestellt und zunächst ausgeführt, dass das Gericht sich keineswegs sicher darüber ist, wie der Rechtsstreit in der Hauptsache … weiter lesen

15.07.2011
Freude und Pech am Schleizer Dreieck 2011

Freude und Pech am Schleizer Dreieck 2011 lagen für Helga zum 6. Classic Grand Prix sehr nah beieinander. Freude über unzählige Fans und Fahrerkollegen an der Strecke und im Fahrerlager die zum Teil schon seit vielen vielen Jahren ihre Fahrten auf der beliebten Naturrennstrecke im Osten Thüringens gelegen verfolgen. Das Team Stark Motorsport nahm den kurzen Weg von Bad Lobenstein und stellte mit Helga und Matthias zwei Fahrer mit zwei sehr schönen historischen Rennwagen - einem … weiter lesen

15.07.2011 – Lothar Panten
Danke

Guten Tag an alle,

als Geschäftsführer der Historische Formel Vau Europa möchte ich mich für das gelungene Wochenende bedanken! So stellen wir uns Motorsport im Clubbereich vor. Danke an alle, die dazu geholfen haben.
Schleiz ist für unsere Fahrer immer ein … weiter lesen

30.06.2011
CDU-Fraktionsarbeitskreis für Bau und Verkehr hat in Schleiz getagt – Tasch: Entwicklungsperspektiven für Schleizer Dreieck absichern

„Das Schleizer Dreieck braucht eine Entwicklungsperspektive. In der Landesplanung müssen dafür die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen werden.“ Das hat Christina Tasch, Sprecherin des CDU-Fraktionsarbeitskreises für Bau, Landesentwicklung und Verkehr, heute in Erfurt erklärt. Der Arbeitskreis hat sich in Schleiz im Rahmen einer auswärtigen Sitzung mit der Verkehrssituation in der Stadt und ihrem Umfeld befasst.

„Mit 70 000 Besuchern im Jahr hat das Schleizer Dreieck ein enormes touristisches Potenzial für die gesamte Region. Die … weiter lesen

18.04.2011
Freie Wähler täuschen Bürger – BI fordert Mandatsniederlegung des Herrn Frotscher

Am 15.04.2011 billigte der Schleizer Stadtrat die öffentliche Auslegung des Entwurfes der 1. Änderung, Ergänzung und Neufassung des Bebauungsplanes Gewerbegebiet Schleiz Süd. „Die Bürgerinitiative „PRO Schleizer Dreieck“ begrüßt diesen Mehrheitsbeschluss, stellt dieser doch einen weiteren wichtigen Schritt der Weiterentwicklung von Deutschlands ältester Naturrennstrecke, dem Schleizer Dreieck, hin zu einer vom öffentlichen Verkehr freigelenkten, multifunktionalen Sportanlage dar“, so der Sprecher David Wetzel. Leider stimmte zu der Stadtratssitzung unter anderem die Fraktion der Freien Wähler geschlossen gegen die Auslegung. Jetzt versucht diese Vereinigung, anhand von Flugblättern den Schleizer Bürgerinnen und Bürgern Unwahrheiten zu vermitteln, um somit Ängste bei der Bevölkerung zu schüren. Nachstehend will die BI „PRO Schleizer Dreieck“ einige … weiter lesen

16.04.2011 – Name der Redaktion bekannt
Wehret den Anfängen

Zum Beitrag „Bebauungsplan Schleiz-Süd unter Beschuss – Freie Wähler laden zur Diskussion ein“,
OTZ vom 16.04.2011

Als Befürworter der ersten Änderung, Ergänzung und Neufassung des Bebauungsplanes „Schleiz-Süd“ begrüße ich den mehrheitlichen Stadtratsbeschluß zu deren öffentlicher Entwurfsauslegung. Auch danke ich den Freien Wählern und ihrem Vorsitzenden Thomas Frotscher für die Einladung zur daraufhin angesetzten Informationsveranstaltung. Wer allerdings ein unter Einhaltung aller gesetzlicher Vorschriften geplantes Neu- und … weiter lesen

17.02.2011
1. Hürde ist genommen – B-Planänderung kommt in öffentliche Auslage

Zur letzten Stadtratssitzung am 15.02.2011 konnte die 1. Hürde zur B-Planänderung und Schaffung eines vom Verkehr dauerhaft freigelenkten Schleizer Dreieck erfolgreich genommen werden. Das Abstimmungsergebnis in der öffentlichen Ratssitzung lautete 15 „Ja“ und 6 „Nein“ Stimmen. Die visions- und konzeptlosen Verhinderer, auch genannt die Freien Wähler im Schleizer Stadtrat, haben bis zur Abstimmung alles versucht, um eine öffentliche Auslage zu blockieren. Die Stadträte die für die Erweiterung des B-Planes stehen wurden durch Thomas Frotscher und Roland Heller (beide Freie Wähler) als „reussentreue Lobbyisten“ beschimpft, beide malten Horrorszenarien an die Wand die nur der reinen Polemik aber nicht der konstruktiven Weiterentwicklung unserer Region dienen. Vom Untergang der Rennstrecke bis hin zum finanziellen Bankrott der … weiter lesen

07.01.2011
Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck mbH mit neuen Gesellschaftern

Die Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck mbH, als der Streckenbetreiber der Naturrennstrecke Schleizer Dreieck, startet mit neuen Gesellschaftern in die Saison 2011. Durch den Verkauf der Gesellschafteranteile hat der MSC e.V. den Weg für eine neue Gesellschafterstruktur freigemacht. Als Gesellschafter sind ab Januar 2011 im Handelsregister Jena … weiter lesen

09.09.2010
Mehrheit steht zum Schleizer Dreieck

OTZEine Rekordkulisse gab es in diesem Jahr zur IDM auf dem Schleizer Dreieck. Der Stadtrat bekannte sich am Dienstag mehrheitlich dazu, dass hier auch künftig Prädikatsläufe gefahren werden und der Kurs entwickelt wird. Durch den Stadtrat muss alles, was mit der Änderung des Bebauungsplans im Zusammenhang steht. Mit einem Grundsatzbeschluss auf den Weg gebracht von den Fraktionen der SPD, der CDU und der Partei Die Linke bekannte sich der Schleizer Stadtrat mehrheitlich zum Erhalt und zur Entwicklung des Schleizer Dreiecks als Sportstätte für hochklassige Prädikatsläufe im Straßenrennsport.

In namentlicher Abstimmung sprachen sich elf Abgeordnete des Schleizer Stadtrates dafür und fünf dagegen aus, das  Schleizer Dreieck als Sportstätte für hochklassige Prädikatsläufe im Straßenrennsport im Rahmen der gesetzlichen … weiter lesen

30.08.2010
Einigkeit am Dreieck – Hauptveranstalter unterstützen die Pläne der Stadt Schleiz

Auf Initiative der BI „PRO SCHLEIZER DREIECK“ fand am Samstag, den 28.08.2010 in Schleiz,
im Cafe Riedl eine Zusammenkunft mit den drei Hauptveranstaltern und Gesellschaftern des Schleizer Dreiecks, sowie der Politik vertreten durch den Herrn MdL Siegfried Wetzel, Frau Bürgermeisterin Walther, den 1. und 2. Beigeordneten der Stadt Schleiz Herrn Gensior und Herrn Geisenheiner zum Thema „Ja zum Schleizer Dreieck“ statt.

Dabei erklärten die Anwesenden drei Hauptveranstalter, MSC Schleizer Dreieck e.V. vertreten durch Herrn Dr. Ralf Zeißig, die Firma DT Bike Promotion Gera, vertreten durch Herrn Michael Dangriess
und der AMC Schleizer … weiter lesen

29.07.2010
Initiative „PRO Schleizer Dreieck“ will Bekenntnis der Clubs

OTZDie Bürgerinitiative „Pro Schleizer Dreieck“ fordert im Ergebnis der Diskussion in der Gaststätte Seng die drei großen Veranstalter MSC, AMC und Bike Promotion auf, „sich endlich an einen Tisch zu setzen und sich gemeinsam zum Erhalt und Weiterentwicklung des Schleizer Dreiecks zu bekennen“.

David Wetzel, Sprecher der BI, bedauert gleichzeitig, dass die Veranstaltung „leider unbeabsichtigt gleichzeitig mit dem Arbeitseinsatz des MSC am Dreieck stattfand“. „Die Vereine sollten für den Augenblick ihre Querelen vergessen und sich zur Sache äußern, denn ein weiter so hat keine Zukunftschance, weder für eine Classic-Veranstaltung noch für die IDM“, so Wetzel. Wetzel verweist auf eine Erklärung, die der Stammtisch Schleizer … weiter lesen

28.07.2010
Das Schleizer Dreieck hat Zukunft – BI „PRO Schleizer Dreieck“ informierte Bürgerinnen und Bürger

Am 24.07.2010 hatte die BI „PRO Schleizer Dreieck“ und die Sportwarte zu einer Informationsveranstaltung und Diskussionsrunde in die Gaststätte Seng eingeladen. David Wetzel, Sprecher der BI: „Wir haben an diesem Tag, der leider unbeabsichtigt gleichzeitig mit dem Arbeitseinsatz des MSC am Dreieck stattfand, zwei sehr wichtige Punkte vorgestellt und diskutiert. Erstens, wir fordern die drei großen Veranstalter MSC, AMC und Bike Promotion auf sich endlich an einen Tisch zu setzen und sich gemeinsam zum Erhalt und Weiterentwicklung des Schleizer Dreiecks öffentlich zu bekennen. Die Vereine sollten für den Augenblick ihre Querelen  vergessen und sich zur Sache äußern, denn ein „weiter so“ hat keine Zukunftschance weder für eine Classic-Veranstaltung … weiter lesen

26.07.2010
Viele Worte ums Dreieck: Bürgerinitiative Pro Schleizer Dreieck diskutiert über die Zukunft

OTZWährend gut 50 Mitglieder des MSC und Freunde des Schleizer Dreiecks am Sonnabend für das 76. Dreieckrennen am Wochenende des 1. August Zäune aufstellten, Fahrerlager in Ordnung brachten und Pressezentrum bestückten, debattierten in der Vereinsgaststätte Seng Sportwarte, AMC-Mitglieder und die BI Pro Schleizer Dreieck über die Zukunft.

"Solche Veranstaltungen sollte man künftig besser abstimmen", meinte Eugen Büchner, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck, der sich in Arbeitskluft unter die rund 40 Diskutierenden gemischt hatte, zur Parallelveranstaltung des Arbeitseinsatzes. Irmgard Götze, in deren Händen die Moderation der Veranstaltung lag, hatte ihm gleich zu Beginn das Wort übergeben. Büchner, der aus "Rechtsgründen" nichts zu den jüngsten … weiter lesen

26.07.2010
Wir stehen mit unserem Namen zum Schleizer Dreieck – Schleizer Sportwarte möchten handeln! Es kann nicht weiter gehen mit der Zerstörung!

Auf Grund einer Protestaktion durch die Freien Wähler zu einem Fahrsicherheitstraining am 03.07.2010, lud Irmgard Götze (Sportwart der Streckensicherung) im Namen der BI „Pro Schleizer Dreieck“ zu einer außerordentlichen Informationsveranstaltung am gestrigen Samstag in die Gaststätte „Seng“ ein.

Knapp 50 Bürger der Stadt Schleiz, darunter die Bürgermeisterin, MdL Siegfried Wetzel, Stadträte aus fast allen Fraktionen, Mitglieder der ansässigen Motorsportvereine des MSC und AMC,  sowie zahlreiche Marshalls waren der … weiter lesen

12.07.2010
Veranstaltung zur Lagebesprechung am 24.07.2010 um 10.00 Uhr in der Seng Gaststätte Schleiz

Liebe Bürger der Stadt Schleiz! Liebe Motorsportfans, Freunde und Gönner des Schleizer Dreieck`s!

Schleizer Sportwarte möchten handeln: Es kann nicht weiter gehen mit der Zerstörungunseres regionalen Besuchermagnetes „SCHLEIZER DREIECK RENNEN“

Wir lassen die Visitenkarte unserer Region nichtzerreden und wegdiskutieren! Eine Stadt, bzw. Region darf nicht zusehen, wie Tatsachen verdreht werden und ureigene - über Jahrzehnte gewachsenen - Tradition mit Füßen getreten werden !Wir möchten aufklären über die wahrscheinlich zur Anwendung kommenden verbalen Tricks  und … weiter lesen

08.07.2010
Überlegte hinterlistige Protestaktion

Als Bürger von Schleiz und Befürworter jeder Veranstaltung auf dem Schleizer Dreieck, war ich mehr als schockiert als ich über das Ausmaß der am Samstag statt gefundenen Aktion der „Freien Wähler“ erfuhr.

Um was ging es eigentlich in dieser, wohl überlegten, hinterlistigen Protestaktion?

Ging es darum ein Zeichen zu setzen oder doch eher nur darum der Stadt Schleiz, der Betreibergesellschaft,  diversen Unternehmen wenn nicht sogar einzelnen Personen zu schaden?!

Im Artikel vom 05.07.2010 in der OTZ berufen sich die „Freien Wähler“ darauf, dass ihrer Meinung nach eine Rennveranstaltung des … weiter lesen

29.06.2010
Schleizer Hotelier bekennt sich zu heimlicher Rennsport-Leidenschaft

Otto Pätzold, Geschäftsführer des Hotels Luginsland und für die Freien Wähler als parteiloser Kandidat im Stadtrat Schleiz vertreten, hat sich zu seiner heimlichen Motorsport-Leidenschaft bekannt. Während er noch vor Jahresfrist seinen Namen und Adresse für eine zweisprachig deutsch-englische Flugblattaktion hergab, um eine Unterschriftensammlung der Bürgerinitiative „PRO Schleizer Dreieck“ zu torpedieren, war er sich zwischenzeitlich nicht zu schade, dafür sogar ausländische … weiter lesen

15.05.2010
Rettet das «Schleizer Dreieck», die älteste Natur-Rennstrecke Deutschlands

Es war der 10. Juni 1923 als in der damaligen DDR, genauer gesagt in Schleiz das erste Rennen auf dem «Schleizer Dreieck» ausgetragen wurde. In den folgenden Jahren gab es regelmässig Renn-Veranstaltungen, denen bis zu 225‘000 Zuschauer (!) beiwohnten. Auf der damals 7,631 Km langen Original-Rennstrecke wurden bis in die späten 80er Jahre Rennen … weiter lesen

14.04.2010
Thüringen angeklickt: Neues für älteste Naturrennstrecke

OTZDas Schleizer Dreieck gilt als die älteste Naturrennstrecke Deutschlands und www.pro-schleizer-dreieck.de kämpft für den Ausbau der Anlage. Eine Bürgerinitiative hat sich dem 1923 eingeweihten Straßendreieck verschrieben.

Die Ziele und die Initiative werden auf der Website ausführlich vorgestellt. Außerdem will der Internetauftritt neue Mitstreiter gewinnen. Einen guten Einstieg bietet "Wir und das Dreieck". Dort ist zu lesen, weshalb die Unterstützer für einen Ausbau der Anlage plädieren. Die traditionsreiche Strecke soll als Fahrtrainings- und Verkehrssicherheitszentrum Unternehmen und Touristen anlocken. Versuchsfahrten von Automobilherstellern könnten ebenso … weiter lesen

 
 

26.04.-27.04.2014
Fahrertreffen / Training für hist. Renn- und Sportfahrzeuge mit Fahrervorführung
Veranstalter: Gerd Zeuner

04.05.2014
Oldtimer-Teilemarkt
Veranstalter: Gerd Zeuner

18.05.2014
Frühjahrstreffen für Old.-und Youngtimer bis Baujahr 1995
Veranstalter: Gerd Zeuner

15.06.2014
Schleizer Dreieck - Jedermann- Radevent
Veranstalter: Stadt Schleiz und TRF Sportmanagement GmbH des TRV

22.06.2014
Schleizer Berglauf
Veranstalter: Gerd Zeuner

12.07.2014
Traditions-Treffen für Traktoren, IFA-Nutzfahrzeuge und Oldtimer im Fahrerlager
Veranstalter: Gerd Zeuner

18.07-20.07.2014
Superbike IDM
Veranstalter: AMC Schleizer Dreieck e. V.

01.08.-03.08.2014
9. Sparkassen Classic Grand Prix
2014 - Motorräder und Automobile

Veranstalter: AMC Schleizer Dreieck e. V.

21.09.2014
Oldtimer-Teile-Markt im Fahrerlager
Veranstalter:  Gerd Zeuner

GUMPERT
 
JOEST RICING